Corporaziun evangelica Ardez-Ftan-Guarda

Actualitats

Il Sainin

Il prossem Sainin ha lö als 19 avrigl 2024 a partir da las 09.30 illa sala cumünala ad Ardez. No'ns allegrain da bivgnantar uffants tanter 0 e 5 ons insembel cun ün creschü per giovar, tadlar ün'istorgia our da la Bibla e zambriar. ... LEGER INAVANT

Collecta annuala: Mission 21

Ils progets cha no sustgnain ingon as chattan illas muntognas da Peru e Bolivia. Fenomens meteorologics sco süttinas, dschetas, e’l müdamaint da clima chaschunan cha bleras famiglias nun han avuonda per racoglier. L’organisaziun Mission 21 collavura cun organisaziuns localas chi sustegnan a famiglias cun pitschnas paurarias. Quel agüd procura chi pon cultivar lur fuonds in ün möd plü ecologic ed uschè avair chüra da l’ambiaint e ragiundscher daplü diversità e sgürezza a reguard lur alimentaziun. ... LEGER INAVANT

«Cha tuot quai cha vus fais, dvainta in charità!»

1 Corinters 16, 14 (devisa biblica 2024)

News

Russland: Moskauer Patriarch straft Priester von Nawalnys Totenmesse ab

Die russisch-orthodoxe Kirche hat Medienberichten zufolge den Priester Dmitri Safronow degradiert. Sein Vergehen war es, einen Gottesdienst für den toten Kremlkritiker Alexej Nawalny organisiert zu haben. ... WEITERLESEN

Synode: Ungarns Reformierte haben einen neuen Präsidenten

József Steinbach, Bischof von Transdanubien, ist von der Synode einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Sein zurückgetretener Vorgänger Zoltan Balog habe Fehler gemacht. ... WEITERLESEN

Krisen: Amnesty International: Menschenrechte erodieren

Krieg in der Ukraine und in Gaza, Todesstrafe für Homosexuelle, Gewalt gegen Flüchtlinge, Spionage-Software: Menschenrechte sind laut Amnesty weltweit so stark unter Druck wie lange nicht mehr. ... WEITERLESEN

Luzern: Ökumenische Notfallseelsorge stark gefordert

Notfallseelsorgende sind 2023 im Kanton Luzern bei 82 Ereignissen im Einsatz gewesen. Dazu gehören Suizid, ausserordentliche Todesfälle und schwere Verkehrsunfälle. ... WEITERLESEN

St. Gallen: Reformierte spenden 10’000 Franken für die Bevölkerung in Haiti

Die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen unterstützt notleidende Menschen im krisengeschüttelten Haiti. Sie zahlt dafür 10'000 Franken an das Heks. ... WEITERLESEN

Reformierte Kirche in Ungarn: «Wir müssen über unsere öffentliche Rolle nachdenken»

Ein Skandal um Kindesmissbrauch erschüttert seit Wochen Politik und Gesellschaft in Ungarn. Dabei sind auch die Reformierten in den Fokus der Kritik geraten. Die Verflechtung von Kirche und Staat sei ein Problem, sagt der Ökumenebeauftragte der Reformierten Kirche in Ungarn Balázs Ódor. ... WEITERLESEN

Baselland: Tobias Dietrich wird Leiter der neuen Fachstelle Diakonie

Mehrere Rochaden finden gerade in der Verwaltung der Reformierten Kirche Baselland statt. Eine neue Pfarrerin übernimmt die Gefängnisseelsorge und für die neugeschaffene Fachstelle Diakonie wurde ein Leiter gefunden. ... WEITERLESEN

Krieg im Nahen Osten: Alliance Sud: Schweiz soll Gelder für Palästinenserhilfswerk freigeben

Für die israelischen Vorwürfe gegen das UN-Palästinenserhilfswerk UNRWA fehlen die Beweise, erklären unabhängige Experten. Gleichzeitig sei Einhaltung der Neutralität eine Herausforderung für die Organisation. Alliance Sud betont, das UNRWA sei die einzige Hilfe für die mehr als zwei Millionen Palästinenser im Gazastreifen. ... WEITERLESEN

USA: Geldstrafen für campierende Obdachlose

Eine Stadt in Oregon kann Bussen vergeben an Obdachlose, die in der Öffentlichkeit campieren. Das Oberste Gericht muss darüber befinden – sein Urteil kann folgenreich sein für die geschätzten 650'000 Menschen in den USA ohne festes Zuhause. ... WEITERLESEN

Migration: Gesetz für Abschiebe-Deal mit Ruanda steht

Nach langer Debatte ist in Grossbritannien das Gesetz über die Abschiebung von Asylbewerbern nach Ruanda verabschiedet worden. Die ersten Flüge sollen innerhalb der nächsten zehn bis zwölf Wochen starten. ... WEITERLESEN

Spendenbilanz Hilfswerke 2023: Umkämpfte Solidarität

Die christlichen Hilfswerke haben 2023 weniger Spenden eingenommen als im Vorjahr. Die Konkurrenz stellt sie vor eine grosse Herausforderung. ... WEITERLESEN

Internet: Seelsorge auf Knopfdruck

Jedes Jahr verzeichnet das ökumenische Seelsorgeangebot im Internet mehr Nutzer. Rund 2100 neue User haben 2023 nach Unterstützung durch ehrenamliche Seelsorgende gefragt. ... WEITERLESEN
Quelle: ref.ch